Flottenerweiterung bei Horizon SFA

Auf Grund der hohen Nachfrage und dem prognostizierten Wachstum für Pilotenausbildung in den kommenden Jahren, entschloss sich die Geschäftsleitung der Horizon SFA im Sommer 2018 mit Diamond Aircraft (Wiener Neustadt, Österreich) Gespräche über die Erweiterung der bestehenden Flotte aufzunehmen. Im Dezember 2018 wurde mit dem Flugzeugbauer der Vertrag für den Kauf von zwei DA42-VI und einem FNPTII Simulator des Trainingsflugzeuges unterschrieben. 

Der erste Flieger wird im April 2019 ausgeliefert und in Zürich stationiert, im Juni 2019 folgt die zweite Maschine, die für unsere Studentinnen und Studenten auf dem Flugplatz Bern-Belp stationiert wird. Der Flieger wird in Zusammenarbeit mit alpaviation betrieben. Der Simulator wird im zweiten Halbjahr 2019 ausgeliefert. Ende 2019 wird die Flotte der Horizon SFA drei Diamond DA42, zwei dazugehörige FNPTII Simulatoren und eine Lightwing AC umfassen. Zusammen mit den Flotten der Partnerflugschulen stehen den Studentinnen und Studenten der Horizon SFA schweizweit insgesamt über 40 Trainingsflugzeuge zur Verfügung. 
 

Horizon SFA Newsletter abonnieren

toggle