Über uns

Horizon Swiss Flight Academy ist eine durch das BAZL anerkannte Flugschule (CH.ATO.0146) und ein Anbieter für Maintenance-Training und Prüfwesen (CH.147.0018). Alle Kurse entsprechen den EASA Part-FCL und EASA Part-147 Bestimmungen.

Crew

Partner

Flugschule_Grenchen_Partner_Horizon

Flugschule Grenchen

Flugschulpartner

Die Flugschule Grenchen, als Teil der Segel- und Motorfluggruppe Grenchen, führt die Horizon SFA-Studenten durch die PPL- und CPL SEP-Ausbildung.

Flugschule_Horizon_Partner_Ecoflight

Ecoflight

Flugschulpartner

Diese Flugschule befindet sich in Mollis und bildet die Horizon Flugschüler während den PPL- und CPL-Phasen aus. Ausserdem dient sie als SPHAIR-Trainingscenter. Die Flugschule zeichnet sich durch besonderes innovative Trainingskonzepte aus.

Flugschule Basel

Flugschulpartner

Dank der Zusammenarbeit zwischen der Flugschule Basel und Horizon SFA ist es unseren Studenten im Airline Pilot Cadet Programme möglich einen Teil der Ausbildung ab dem EuroAirport Basel-Mulhouse-Freiburg zu absolvieren. Wir freuen uns sehr auf die vertiefte Kooperation und auf die Präsenz im Dreiländereck Schweiz-Deutschland-Frankreich.

Flugschule_Partner_HorizonSFA_Fricktal

Flugschule Fricktal

Flugschulpartner

Die Flugschule Fricktal ist auf dem Flugplatz Schupfart im Kanton Aargau (Bezirk Rheinfelden) beheimatet und bietet ein entsprechend grosses Einzugsgebiet. Wir blicken auf eine langjährige, konstruktive Zusammenarbeit mit der Flugschule Fricktal zurück. Diese Flugschule unterhält eine Flotte von fünf Grundschulflugzeugen und bildet u.a. unsere Studenten im 'Airline Pilot Cadet Programme’ auf Stufe PPL und Nachtflug aus.

Flugschule Eichenberger

Flugschulpartner

Die Flugschule, die sich in Buttwil befindet, bildet die Studenten von Horizon in der praktischen PPL- und CPL-Phasen aus. Sie besitzt ein eigenes Flugfeld im Kanton Aargau. Für die Theoriefächer bietet diese Flugschule auch Horizon Distance Learning Kurse an.

alpaviation

Flugschulpartner

Aus dem Zusammenschluss der Flugschulen MALBUWIT und alp-air, entstand im Jahr 2018 die alpaviation ag. Die Flugschule bildet Studenten der Horizon SFA auf Stufe PPL-CPL aus, zusätzlich wird UPRT (Upset Prevention and Recovery Training) angeboten. Ab April 2019 werden Horizon SFA und alpaviation zudem eine DA42-VI für MEP-Training ab Bern-Belp betreiben.

Kreutzer Aviation Services

Flugschulpartner

Als SPHAIR-Flugschule ist Kreutzer Aviation eine exzellente Wahl für alle Studenten mit SPHAIR-Erfahrung, weil letztere vollumfänglich an die PPL-Ausbildung angerechnet werden kann.

Avilù

Flight school partner

Avilù bietet eine Single Engine Piston für Horizon-Kadetten an, die ihre frozen ATPL von der Avilù-Basis in Lugano aus im Rahmen der Horizon ATO erfüllen möchten.

AAZ

Sponsoring

Horizon SFA ist ein stolzer Sponsor des AAZ. Wir teilen Einblicke in die Welt der Luftfahrt und unsere Organisation mit akademischen Luftfahrtenthusiasten, die über die ganze Schweiz verstreut sind.

ZHAW

Ausbildungspartner

Horzion SFA und die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften arbeiten eng zusammen. Das Bachelor Programm in Aviatik erlaubt den Studenten, eine Frozen ATPL Ausbildung zu erlangen, dies in Kombination mit einem Bachelor of Science.

Flugschule_LAT_Partner_Horizon

Lufthansa Aviation Training

Ausbildungspartner

Horizon SFA und Lufthansa Aviation Training pflegen eine Zusammenarbeit und nutzen gemeinsam D-SIM-42 Simulatoren und DA-42 Schulungsflugzeuge. Zusätzlich mietet Horizon A320 Full Flight Simulatoren bei LAT.

Pilotesuisse

Medienpartner

Die westschweizer Organisation ist eine Informationsplattform von Linienpiloten für angehende Piloten. Horizon SFA und Pilotesuisse verfolgen gemeinsam das Ziel interessierten Aspiranten die Ausbildungsmöglichkeiten in der Welt der Luftfahrt aufzuzeigen.

Meilensteine & Geschichte

1979
1984
1989
1991
1993
1994
1995
1996
1997
1998
1999
2000
2001
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2012
2013
2014
2015
2016
2017
2018
2019
2020
2021

Am 15. Juni 1979 Gründung der Horizon in Grenchen SO mit einem Aktienkapital von CHF 60’000.

Im Herbst Beginn von Theoriekursen Stufe Berufspilot mit Instrumentenflug in Grenchen, St. Margrethen, Emmenbrücke und Nebikon. 13 Mitarbeiter.

40 Instruktoren und 7 Flugzeuge stehen im Einsatz.

Entscheid über den Kauf von einem Seneca III Simulator und zwei Flugzeugen desselben Typs. Damit einhergehend eine Adaptierung des Trainingskonzepts. 

Die Instrumentenflugausbildung wird revolutioniert. 30 Stunden absolvieren die Studenten jetzt neu im Simulator. Das eigentliche Flugprogramm sieht noch 10 konzentrierte Flugstunden mit Strecken-flügen in Europa vor. Eine Studie belegt die Effektivität und Effizienz des neuen Ausbildungskonzeptes. Die Prüfungsexperten attestieren dem neuen Ausbildungsweg höhere Ausbildungsqualität.

Einstieg in die Sichtflugausbildung. Beschaffung von Piper Archer II-Flugzeugen.

Bewilligung des BAZL für integrierte Berufs- und Instrumentenflugausbildung.

Einsatz des weltweit ersten Sichtflugsimulators. Eine neue Ära in der Pilotenausbildung wird eingeläutet.

Als eine der ersten Flugschulen weltweit wird das Ausbildungszentrum ISO 9001 zertifiziert.

Einführung eines neuen Evaluationsverfahrens für Piloten: HUPEX (Human Potential Explorer). Jetzt können auch Stresstoleranz und die Qualität von Entscheidungen in Drucksituationen erfasst und bewertet werden.

Horizon wird Partner von Lufthansa, KLM und EPAG im EU-Projekt „Distant Learning PPL“ über Internet.

Beginn der Umstellung der Ausbildung auf die neuen europäischen Norman nach JAR-FCL (Joint Aviation Requirements-Flight Crew Licencing).

Am 17. Februar 2000 erhält die Horizon als  erste Schweizer Flugschule vom Bundesamt für Zivilluftfahrt das begehrte JAR-FCL-Zertifikat und wird zur anerkannten Flying Training Organisation (FTO Nr. 110 146)

Einführung der Distant ATPL Academy DAA. Als erste FTO bietet die Horizon die gesamte theoretische Linienpilotenausbildung in Form eines Fernlehrganges mit einer E-Learning-Plattform an.

Die Horizon feiert ihr 25-jähriges Jubiläum.

Zusätzlich zur Distant ATPL Academy DAA werden die Fernlehrkurse als Einzellehrgänge CPL, IR und ATPL vom Bundesamt für Zivilluftfahrt bewilligt.

Auch Operators werden auf die Erfahrung und den Erfolg von Horizon mit Fernlehrkursen aufmerksam. Horizon erstellt und betreibt E-Learning- und Informations-Plattformen für Helvetic Airways, Jet Aviation und Global Jet Luxembourg.

Horizon gibt die Einführung  des neuen Ausbildungskonzepts "DA42" bekannt. Der Simulator D-SIM-42 wird im Herbst 2007 in Betrieb genommen.

Desweiteren konzipiert Horizon als einzige Flugschule der Schweiz vom BAZL anerkannte Fernkurse für Helikopterpilotinnen und Piloten auf den Stufen PPL und CPL nach JAR-FCL 2.

Umzug nach Kloten und Inbetriebnahme des Simulationszentrum Hangar 56.

Die DA42 Twin Star "HB-LUK" stösst zur Horizon-Flotte.

Horizon feiert ihr 30-jähriges Jubiläum.

Horizon ergänzt ihr Angebot ab sofort mit Training for Operators.

Die Ausbildung wird schweizweit mit den Stationen East (St. Gallen), Central (Buttwil) und North (Fricktal) erweitert.

Horizon wird als Approved Training Organisation ATO gemäss EASA-Normen zertifiziert

Horizon erhält die Anerkennung durch SQS als Flight School unter ISO 29990:2010 und geht mit der Flugschule Grenchen eine Partnerschaft für die Praxisausbildung PPL-CPL und die Theorieausbildung CPL-IR-ATPL ein. 

Der D-SIM-42 Twin Star ist als erster FNPT II seiner Art für Multi Crew Cooperation-Kurse zertifiziert. 

Go-live des Horizon E-Learning Campus (ELC), die DAA Plattform wird ersetzt. Horizon beginnt ausserdem seine Zusammenarbeit mit der ZHAW für ein duales Studium zum BSC. und frozen ATPL. 

Die Ausbildung für das Airbus A320 Type Rating ist vom BAZL genehmigt worden.

Die Ausbildung zum Dipl. Pilot HF wird nun von Horizon angeboten.

Das Netzwerk unserer Partnerflugschulen wird um Kreutzer Aviation und Ecoflight für die Ausbildungsstufen PPL-CPL erweitert. 

Horizon erhält das Part 147 Approval für Typenschulung auf Embraer 170/190 und wird direkt von Air Astana für die Embraer 190 B1/B2 Typenkurse gewählt. 

Das erste Airbus A320 Type Rating wird für Germania Switzerland durchgeführt. 

Das Partnerflugschulnetzwerk wird um Alpaviation, in Bern-Belp erweitert. 

Horizon beschliesst zwei neue DA42-VI und den dazugehörigen Simulator anzuschaffen. 

 

Horizon SFA feiert das 40-jährige Firmenjubiläum.

Zwei neue Diamond DA42-VI (HB-LVB und HB-LVC) stossen zur Horizon-Flotte. Ein Flieger wird in Bern-Belp stationiert, der andere in Zürich-Kloten. Zusätzlich wurde ein neuer DA42-Simulator (FNPT-II) in Betrieb genommen. 

Das Airline Cadet Programm wird in Zusammenarbeit mit Helvetic Airways und easyJet Switzerland eingeführt.

Horizon erhält die Zulassung für den ERJ190-300/400 (E2) Typ Kurs für das Technical Training.

Flugschule Basel wird Partnerflugschule von Horizon SFA.

Horizon erhält Zulassung für Upset Prevention & Recovery Training.

AVILÙ wird Partnerflugschule von Horizon SFA und öffnet die Türen für Kandidaten aus der Südschweiz.

Testimonials

Testimonials

Vertrauen ist die beste Grundlage für jede Ausbildung. Mit dem Vertrauen und der Mund-zu-Mund Propaganda ehemaliger Flugschüler konnte sich Horizon als bedeutende Flugschule in der Schweiz etablieren.

Pilotin werden Ausbildung Horizon Swiss Flight Academy
Sandra Meisser
First Officer - Helvetic Airways

"Ich konnte meinen Kindheitstraum erfüllen and geniesse jede Minute über den Wolken in diesem fantastischen und aussergewöhnlichen Umfeld. Horizon SFA hat mir geholfen diesen Traum zu verwirklichen, deshalb freut es mich neben meine Beruf als First Officer als Freelance Theorieinsturktorin mein Wissen weiterzugeben."

Linienpilot Horizon Swiss Flight Academy
Michael Frohofer
Commander - Helvetic Airways

"Das Horizon Distance Learning Konzept hat es mir erlaubt die Linienpilotenausbildung berufsbegleitend bei Horizon SFA zu absolvieren. Mittlerweile bin ich Commander auf der Embraer 190 bei Helvetic Airways."

Yannick Fernandes
First Officer - easyJet Switzerland

"Der Berufseinstieg ist mir auch dank Horizon erfolgreich gelungen. Nun erlebe ich in einem spannenden Umfeld die Weiten Europas. Das Berufsleben als Airline-Pilot geniesse ich in vollen Zügen. Ich bin mir der Verantwortung bewusst und versuche heute noch täglich, mich zu verbessern."

Leonardo Iacovazzo
First Officer - Emirates

"Nach meiner Ausbildung bei Horizon führte mich mein erster Job zu Helvetic Airways. Nun konnte ich mir bei Emirates als F/O auf A380-800 einen weiteren, grossen Traum erfüllen. Ich nehme die Herausforderung gerne an, auf der Langstrecke die Welt zu erkunden."

News

Von kontaktlos zu mehr Kontakt 

Während des Höhepunkts der Pandemie war man nicht nur an der Kasse kontaktlos unterwegs, sondern auch zwischenmenschlich. Diese Isolation löst sich jedoch seit dem Sommer nach und nach auf und sind darum stolz mitzuteilen, dass wir auf eine dynamische, interaktive und persönliche Zeit seither zurückblicken können.

Infoabend - Neu auf Englisch!

Seit September veranstaltet Horizon einmal monatlich Infoabende auf Englisch, in Ergänzung zu den deutsch-sprachigen Infoabenden, um auch potenzielle Kandidaten aus der nicht-deutsch-sprachigen Schweiz sowie aus Grenzregionen in Frankreich und Italien anzusprechen. 

A320 Type Rating

Es freut uns, im Oktober die Genehmigung vom BAZL bekommen zu haben A320 Type Ratings durchzuführen. Unser A320 Type Rating Programm basiert auf Airbus Standards.

“It’s a Wrap!”: Das offizielle HORIZON Video

HORIZON Swiss Flight Academy: Ihre erste Wahl, um den Pilotentraum zu verwirklichen. 

 

Ab ins Ausland!

Die Grenzen sind offen! Unsere Partnerflugschulen in New Bern, NC, USA (D2 Flight Academy; ehem. Tradewind Aviation Services) und in Midrand, Südafrika (AvconJet Africa) bei Johannesburg freuen sich nun auf zahlreiche Studenten von Horizon, die in den nächsten Monaten planen dort einen Teil Ihrer Erfahrungsstunden zu sammeln.  

Class of 2021

Der Flughafen Zürich ist die Tür zur Welt und die Lizenz, die sie haben, ist der Schlüssel dafür.

"All-in-One" mit ForeFlight

Seit Januar 2019 verwendet Horizon für die praktische Flugausbildung ForeFlight von Boeing. ForeFlight ist eine «all-in-one» Planungs- und Flugüberwachungs-App, welche auf den iPads unserer Instruktoren und Studenten zur Anwendung kommt.

Neue Partnerflugschule: Avilù S.A. in Lugano!

Horizon und Avilù sind stolz zu verkünden, dass Avilù S.A. nun eine offizielle Partnerflugschule von Horizon Swiss Flight Academy ist.

EDUCA SWISS fördert Horizon Studierende

EDUCA SWISS ist eine Schweizerische Stiftung für Bildungsförderung und  finanzierung. Sie unterstützt motivierte Menschen bei der Umsetzung ihres Bildungsvorhabens durch kostenlose Begleitung bei der Planung, bei der Budgetierung und durch Vermittlung von zinsgünstigen Bildungsdarlehen. 

Embraer E2 Engine Run-up und Taxi Training

Zur Fehlersuche oder nach bestimmten Wartungsarbeiten müssen auch am E2 Triebwerkstandläufe durchgeführt werden. Neben einfachen Leak Runs bei low-power sind häufig auch sogenannte high power Runs oder Runs mit schnell wechselnden Drehzahlen notwendig. (...)

Flying Greener - Helvetic Airways E2 Flotte

Um seinen Beitrag für eine nachhaltige Zukunft zu leisten, hat sich unsere Schwester und Partnerin Helvetic Airways dafür entschieden, einer der modernsten und nachhaltigsten Flotte Europas für Kurz- und Mittelstreckenflüge zu besitzen.

Alpaviation & Ecoflight - Bristell B23

Neue Saison, neuer Flieger. Wir freuen uns über die teilweise Erneuerung und Ergänzung der Flotten unserer Partnerflugschulen Alpaviation und Ecoflight! 

ISO 21001

Seit Februar 2021 kann Horizon ein ISO 21001 Zertifikat vorweisen.

Dokument Digitalisierung - Webmanuals

Einfach, jederzeit und überall zugänglich. Die wichtigsten Dokumente an einem Ort.

 

Stay Current - Erste Eindrücke

Das Ziel des "Stay Current" Programmes ist es, dem Studenten zu ermöglichen günstig und effizient seine MEP/IR Ratings gültig zu halten.

Die Flugschule Basel wird Partnerflugschule der Horizon SFA

Die Flugschule Basel wird Partnerflugschule der Horizon SFA

Horizon SFA - Anbieter von Upset Prevention and Recovery Training (UPRT) nach FCL.745.A

Horizon SFA ist einer der ersten Anbieter in der Schweiz, der UPRT-Kurse nach FCL.745.A anbietet. 

Ron Teichmann übernimmt am 1. April 2020 die Führung der Horizon Swiss Flight Academy Ltd.

Ron Teichmann, Accountable Manager und COO der Horizon Swiss Flight Academy übernimmt am 1. April die CEO-Funktion der Organisation von Michael Anklin.

Finanzhilfe für Ausbildungen im Bereich Luftfahrt (VFAL103)

Seit 1.1.2019 ist das neue Gesetz in Kraft, welches es jedem ermöglicht ...

Neuer Diamond DA42 Simulator

Als Ergänzung zu unseren neuen Diamond DA42-VI Trainingsflugzeugen, erhielt Horizon Anfang September einen neuen FNPT-II Simulator.

40 Jahre Horizon SFA

Am 13.09.2019 fand die grosse Jubiläumsfeier, anlässlich des 40-jährigen Bestehens von Horizon SFA im Flieger Flab Museum in Dübendorf statt. 

Embraer 190-E2 Approval

Das Bundesamt für Zivilluftfahrt hat Horizon SFA die Anerkennung ausgestellt Part-147 Maintenance Training für Embraer 190-E2 anzubieten. 

Zusammenarbeit zwischen Horizon SFA und dem CFAC

Horizon Swiss Flight Academy und das Center for Aviation Competence der Universität St. Gallen arbeiten zukünftig im Bereich Allgemeinbildung für den Studiengang dipl. Pilot HF zusammen.

Flottenerweiterung abgeschlossen

Die Flottenerweiterung der Horizon SFA um zwei DA42-VI (HB-LVB und HB-LVC) wurde am 26.06.2019 erfolgreich abgeschlossen. Auf Grund der hohen Nachfrage und dem prognostizierten Wachstum für Pilotenausbildung in den kommenden Jahren, entschloss sich die Flugschule bereits im Jahr 2018 die Erweiterung der bestehenden Flotte in Angriff zu nehmen...

Horizon SFA startet in Bern-Belp durch!

Horizon Swiss Flight Academy wird in Zukunft auch am Standort Bern-Belp Schulungen anbieten, vor allem dank der neuen Partnerschaft mit alpaviation.

Approval für Embraer EMB 135/145 Type Rating Trainings

Horizon Swiss Flight Academy erhält das Approval für die Durchführung von typenspezifischem Embraer EMB 135/145 Maintenance Training.

easyJet Switzerland Pre-Screening

easyJet Switzerland hat Anfang Juni die erste Pre-Screening Selektion mit Horizon SFA Classic Studenten durchgeführt. Es freut uns besonders, dass bei der ersten Selektion sechs Kandidatinnen und Kandidaten positiv selektioniert wurden...

Partnerflugschulen Netzwerk

In den letzten Jahren ist das Netzwerk der Horizon-Partnerflugschulen für einmotoriges Flugtraining in der Schweiz stetig gewachsen. Zuletzt kamen Kreutzer Aviation Services in Altenrhein und Ecoflight in Mollis dazu. Bei allen Partnerflugschulen befinden sich nun Horizon SFA Classic Studentinnen und Studenten in Ausbildung. Wir freuen uns weiterhin auf eine tolle Zusammenarbeit!

Zertifizierung als Part 147 Maintenance Training und Prüfungsorganisation

Horizon Swiss Flight Academy ist sehr stolz das Zertifikat als Maintenance Training and Examination Organisation von Bundesamt für Zivilluftfahrt erhalten zu haben  und ist somit als Maintenance Training Organisation für alle Embraer E-Jet Flugzeuge zertifiziert. Der erste Kurs startete im März 2018 in den Schulungsräumen in Kloten.

Kontakt

Kontakt

Steinackerstrasse 56
CH-8302 Kloten
Schweiz

Öffnen mit GoogleMaps

+41 44 862 07 07

info@horizon-sfa.ch

47.4475044, 8.6028817

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus 765) erreichen Sie uns in 9 Minuten vom Flughafen Zürich (Haltestelle Grubenstrasse, Kloten).

Sollten Sie per Auto anreisen, stehen Gästeparkplätze vor dem Gebäude zur Verfügung. 

Social Media Wall

Horizon SFA Newsletter abonnieren

toggle